in

Die 5 besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado – Bearfoot Theory

Im Herbst ist das Wandern kaum zu überbieten, und das gilt besonders im Südwesten von Colorado. Menschenmassen lassen nach, Farben knallen und die Kälte in der Luft ist belebend. Wir haben 5 der besten Herbstwanderungen in Colorado vom Great Sand Dunes National Park zu bekannten Bergstädten wie Durango und Telluride zusammengestellt.

Jede Wanderung hat ihre eigenen Besonderheiten, aber sie alle bieten beeindruckende Ausblicke, Herbstlaub, unberührte Flora und die Möglichkeit, einheimische Wildtiere an jeder Ecke zu sehen, die Sie auf Ihrer Reise nach Southwest Colorado nicht verpassen sollten.

Machen Sie sich mit unserem Guide zu den besten Herbstwanderungen in Colorado auf den Weg!

Wie bei allen Reisezielen, die wir teilen, üben Sie bitte gute Trail-Etikette und vergiss nicht Hinterlasse keine Spuren. Das bedeutet, dass du deinen gesamten Müll wegpackst, auf stark befahrenen Wegen respektvoll gegenüber anderen bist und die festgelegten Regeln befolgst.

Die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado – Karte

Die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado

Kartoffelsee über den Spud Lake Trail

  • Länge: 3,1 Meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhenunterschied: 420ft
  • Streckentyp: Hin- und Rückschleife
  • Schwierigkeit: Moderat
  • Hunde erlaubt: Jawohl

Spud-See (alias Potato Lake) liegt unter zwei 13ern, einem Möchtegern-13er, Engineer Mountain, und dem Namensgeber des Sees, Potato Hill.

Die Einfahrt auf der Old Lime Creek Road bietet einen Einblick in diese Wanderung. Quaking Aspen säumen die holprige Straße (machbar in einem Auto mit guten Reifen und etwas Bodenfreiheit). Auf dem Parkplatz angekommen, fahren Sie 2 Meilen nach Norden auf dem allmählichen Anstieg durch Biberteiche, Wiesen, Nadelbäume und viele Espen, und genießen Sie dann eine kleine Pause im ruhigen Wasser des Spud Lake.

Halten Sie auf Ihrem Weg Ausschau nach Wildtieren wie Bibern, Hirschen, Elchen, unzähligen Vögeln (vergessen Sie Ihr Fernglas nicht) und wenn Sie ein Angler sind, gibt es viele Fische, die gerne fressen.

Diese familienfreundliche Wanderung ist großartig im Herbst, da die Farben der wechselnden Espen die Augen erfreuen. Der Herbst bietet den letzten Atemzug von schockierendem Gelb vor dem Winter. Angesichts all dieser Merkmale neigen Massen dazu, sich zu bilden. Genießen Sie weniger Leute während der Woche und vergessen Sie die Kamera nicht.

So erreichen Sie den Ausgangspunkt des Spud Lake:

Folgen Sie dem Highway 550 nach Norden von Durango für 38,5 Meilen. Biegen Sie scharf rechts auf die Old Lime Creek Road ab und der Ausgangspunkt befindet sich nach 4,5 Meilen auf der linken Seite.

Spud Potato Lake // Erfahren Sie mehr über die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado in der Nähe von Durango, Telluride und dem Great Sand Dunes National Park mit Streckenstatistiken und mehr.

Pass Creek Trail

  • Länge: 2,7 Meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhenmeter: 988 ft
  • Streckentyp: Hin und zurück
  • Schwierigkeit: Mäßig
  • Hunde erlaubt: Jawohl

Eine weitere tolle Herbstwanderung in Colorado ist die Pass Creek Trail in der Nähe von Durango, gleich hinter dem Spud Lake. Diese Wanderung ist der schnellste Weg, um den Fuß des Engineer Mountain zu erreichen. Diese Waldwanderung hat nicht die Herbstfarben der Espen, aber sobald Sie die Wiese erreicht haben, bietet die unglaubliche Aussicht viele andere Hochgebirgspflanzen wie Osha mit ihren gelben und Akelei mit ihren rötlichen Blättern.

Diese Wanderung beginnt bei 3,702 Fuß und endet bei 11,661 Fuß, also ist es aus Sicht der Höhe schwierig, aber ein Teich auf dem Weg nach oben ist ein großartiger Zwischenstopp und einige soziale Pfade führen zu riesigen Felsen, perfekt für eine Pause und einen Snack .

Sobald Sie die Wiese erreicht haben, genießen Sie einen fast 360-Grad-Blick auf die umliegenden San Juan Mountains. Von hier aus gehen die Wege in mehrere Richtungen auseinander, also zögern Sie nicht, die Erkundung fortzusetzen, um die verführerischen Ausblicke nach Norden, Osten und Süden zu genießen.

So gelangen Sie zum Ausgangspunkt des Pass Creek:

Fahren Sie von Durango aus nach Norden für 53,8 Meilen bis zur Spitze des Coal Bank Pass. Sie können oben auf dem Pass rechts neben der Autobahn parken oder direkt daran vorbeifahren und die nächste links abbiegen, um näher am Ausgangspunkt zu parken.

Passieren Sie den Creek Trail zum Engineer Mountain // Erfahren Sie mehr über die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado in der Nähe von Durango, Telluride und dem Great Sand Dunes National Park mit Wegstatistiken und mehr.
Ingenieur Berg

Highland Mary Lake

  • Länge: 4,9 Meilen hin und zurück oder 7,8 Meilen als Schleife
  • Höhenunterschied: 1.477 ft
  • Streckentyp: Out-and-Back oder Loop
  • Schwierigkeit: Schwierig
  • Hunde erlaubt: Jawohl

Die Wanderung nach Highland Mary Lakes (es gibt sieben davon) in der Nähe von Silverton ist nichts für schwache Nerven. Diese Wanderung beginnt bei 3,834 Füßen, steigt 4 km hoch und gewinnt 1,477 m an Höhe. Aber das ist es wert.

Beim Klettern gibt es viele Aussichten, und einmal auf 11.800 Fuß weichen die Bäume, die die Rocky Mountains in ihrer ganzen Pracht zeigen. Die hochalpine Tundra mit ihrer einzigartigen Flora und Fauna bietet Wanderern jede Menge Augenschmaus. Colorados Staatsblume, die Rocky Mountain Columbine, weicht der Königskrone, verschiedenen Pinselfarben und weiteren Wildblumen, die die sensible Landschaft zieren. Sie werden Pica und Murmeltiere hören und viele Vögel sehen.

Der Weg führt weiter an den Seen vorbei, wo Sie die gesamte Runde fortsetzen können. Hier kann der Weg aufgrund der geringen Nutzung und der harten Tundragräser schwer zu erkennen sein Laden Sie eine Karte in Ihrer Lieblings-Wander-App herunter und bring eine Karte und einen Kompass mit.

Diese Wanderung eignet sich hervorragend zum Fliegenfischen. Wenn das Ihr Ding ist, bringen Sie also unbedingt Ihre Fliegenrute mit.

Wie komme ich zum Ausgangspunkt Highland Mary Lakes:

Fahren Sie auf der County Road 2 nach Norden in Richtung Howardsville. Biegen Sie kurz vor Howardsville rechts auf die County Road 4 ab und folgen Sie den Schildern zur Old Hundred Gold Mine. Folgen Sie dieser Straße den Cunningham Creek hinauf, bis sie nach etwas mehr als 6,4 km am Parkplatz endet.

Highland Mary Lakes, Colorado / Erfahren Sie mehr über die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado in der Nähe von Durango, Telluride und dem Great Sand Dunes National Park mit Streckenstatistiken und mehr.
Foto mit freundlicher Genehmigung von Kara Armano

Sanddünenschleife

  • Länge: 3,6 Meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhenmeter: 301ft
  • Streckentyp: Schleife
  • Schwierigkeit: Einfach
  • Hunde erlaubt: Jawohl

Obwohl es nicht Ihre typische Herbstlaubwanderung in Colorado ist, ist die Sanddünenschleife im Great Sand Dunes National Park können Sie Ihre Schuhe ausziehen und sich wieder wie ein Kind in einem riesigen Sandkasten fühlen.

Diese einfache Schleife führt Sie in die Nähe der Ausläufer des Sangre de Cristo-Gebirges, wo Sie Hirsche, Antilopen, Kaninchen, Kojoten und viele Vögel wie Spatzen, Eichelhäher, Raben, Elstern und viele mehr sehen können.

Halten Sie beim Rundgang regelmäßig an und schauen Sie sich um, um einen herrlichen Blick auf die Dünen, die wechselnden Espen in den Ausläufern sowie die wüstenähnlichere Landschaft in der Nähe des Weges zu erhalten. Diese familienfreundliche Wanderung bietet viel zu bieten und ist eine großartige Einführung in den Great Sand Dunes National Park & ​​Preserve. Dies ist auch eine großartige Herbstwanderung in Colorado, da die Temperaturen im Vergleich zu den heißen Sommermonaten mild sind.

So erreichen Sie die Sanddünenschleife:

Verlassen Sie Alamosa, Colorado, fahren Sie auf dem Highway 160 für 24,4 Meilen nach Westen und biegen Sie links ab (nördlich auf dem Highway 150 für weitere 19,4 Meilen).

Great Sand Dunes National Park // Erfahren Sie mehr über die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado in der Nähe von Durango, Telluride und dem Great Sand Dunes National Park mit Streckenstatistiken und mehr.

Tiefer Bach

  • Länge: 10,9 Meilen Hin- und Rückfahrt
  • Höhenunterschied: 2,831ft
  • Streckentyp: Out-and-Back oder Point-to-Point (mit Shuttle)
  • Schwierigkeit: Mittel bis Schwer
  • Hunde erlaubt: Jawohl

Die Deep Creek Trail in der Nähe von Telluride schlängelt sich durch erstaunliche Espenwälder, während ihre leuchtenden Gelb-, Orange- und gelegentlichen Rottöne im Herbst unsere Netzhaut erregen, während die schimmernden Blätter der Zitterpappel unsere Ohren beruhigen.

Dieser Weg kann als Punkt-zu-Punkt-Wanderung gewandert werden, aber Sie müssen dafür mit dem Auto pendeln. Andernfalls können Sie an beiden Enden beginnen und wandern, bis Sie umkehren und zu Ihrem Fahrzeug zurückkehren möchten. Ich ziehe es vor, von Westen nach Osten zu wandern, um bei einer Pause in den Espen die besten Aussichten zu genießen. Am Anfang etwas anspruchsvoll mit felsigen Stufen, wird dieser Weg weicher und ebnet sich mit großartigen Rastplätzen und etwas Wasser. Der Höhenunterschied bei dieser Wanderung wird dir helfen Verbessere deine Wanderlungenkapazität und machen Sie Ihre Quads fit für die Skisaison.

Bringen Sie Ihr Wildblumen-Identifikationsbuch mit, da Elefantenköpfe die nassen Landschaften bewohnen und später in der Saison alles von auffälligen Schellenten und Astern die Hügel übersät. Elche, Rehe und gelegentlich ein Bär lugen hinter der weißen Rinde der Espen hervor und halten Sie Ausschau nach Mountainbikern, die diesen Weg teilen. Für weitere Wanderungen in der Nähe von Telluride klicken Sie hier.

Wie komme ich zum Deep Creek Trailhead:

Fahren Sie auf dem Highway 145 nach Westen und biegen Sie dann rechts auf die Airport Road/Last Dollar Road ab. Der Ausgangspunkt liegt 1,6 km hinter dem Flughafen.

Deep Creek // Erfahren Sie mehr über die besten Herbstwanderungen im Südwesten Colorados in der Nähe von Durango, Telluride und dem Great Sand Dunes National Park mit Streckenstatistiken und mehr.

Tipps zum Wandern in Colorado im Herbst

Haben Sie eine dieser Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado gemacht? Was fehlt uns? Lass es uns in den Kommentaren wissen!

Erfahren Sie mehr über die besten Herbstwanderungen im Südwesten von Colorado in der Nähe von Durango, Telluride und dem Great Sand Dunes National Park mit Streckenstatistiken und mehr.

Geschrieben von
Kara Armano

Kara Armano lebt im Südwesten Colorados und spürt die Auswirkungen der Dürre. Da ihre Lieblingsfischereiflüsse niedriger und heißer werden, erkundet sie häufiger das Hochland und bemüht sich, essbare und medizinische Pflanzen zu lernen. Während ihrer Arbeit für Trout Unlimited legt sie großen Wert auf Interessenvertretung und Naturschutz und gibt diese Leidenschaft durch ihr Schreiben, Fliegenfischen-Seminare und ihre Social-Media-Kanäle an andere weiter.

Source link

Laisser un commentaire

Votre adresse e-mail ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

7 Best Telluride Hikes for Lakes, Waterfalls, & Views – Bearfoot Theory

Reconnaître et gérer les difficultés psychologiques dans la rue